Sekretariat für Selbstständige – der Telefonservice

Die Idee ist nicht unbedingt neu, aber genau deswegen interessant. Personalkosten sind in Deutschland, neben denen für Energie noch immer die höchsten. Nicht jeder Unternehmer hat daher die Möglichkeit eine Sekretärin oder gar eine Telefonistin zu beschäftigen, schon gar nicht 365 Tage im Jahr mit 12 Stunden oder mehr täglich.

Hier bietet der Telefonservice eine solide Alternative. Statt einem Anrufbeantworter kann der Kunde sein Anliegen direkt vorbringen oder wird, je nach Vertragsgestaltung an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Im Anschluss erhält der Unternehmer eine zumeist kostenlose Anrufnotiz per Email, wahlweise auch per SMS oder Fax.
Besonders interessant ist dieser Service wohl für Einzelunternehmer.

Denn auf diese Weise ist das Büro immer mit einem echten Menschen besetzt und es gehen keine Aufträge mehr verloren. Viele Menschen reden ungern mit Anrufbeantwortern und sind froh, wenn sie ihr Anliegen nicht mit einer Maschine teilen müssen. Der Telefonservice kann einem Selbstständigen sprichwörtlich den Rücken frei halten. So sind Urlaub, Meetings oder Tätigkeiten bei denen man einfach nur beide Hände benötigt kein Problem mehr.

Auf Wunsch sogar bis zu 24 Stunden am Tag und 7 Tage pro Woche.

Natürlich ist solch ein Service nicht kostenlos. Da es verschiedene Anbieter mit unterschiedlichen Tarifen gibt, lohnt es sich vorher die Preise und Vertragsinhalte zu vergleichen. Um eine Liste der Anbieter zu erhalten, reicht meist schon der Suchbegriff Telefonservice in einer Suchmaschine.

Die Ergebnisliste ist lang und von der Abrechnung pro Anruf bis zur Flatrate ist alles möglich. Darüber hinaus sollte man bei der Auswahl seines Büroservice auf Mindestvertragslaufzeiten und Kündigungsfristen achten. Oft werden unterschiedliche Tarifmodelle angeboten, um dem Bedarf der einzelnen Unternehmen gerecht zu werden. Bei einigen Anbietern ist sogar eine kostenlose Testphase möglich.

So kann man unverbindlich den Service testen und sehen wie die Kunden darauf reagieren.


3 Comments on “Sekretariat für Selbstständige – der Telefonservice”

  1. 1 hans-peter said at 19:13 on September 7th, 2014:

    für den anfang einer selbständigkeit ist ein virtuelles büro eine wirklich gute sache. aber nicht nur das, sondern auch in späterer folge, da man sich einige kosten erspart, und viele pakete anbieten, die auf die eigenen bedürfnisse abgestimmt sind.

  2. 2 Sabina said at 19:19 on November 22nd, 2014:

    Bin auch der Meinung, dass ein externer Telefonservice oder sogar Sekretariatsservice eine gute Sache sind. So können gerade am Anfang Kosten gespart werden und die Mitarbeiter sich auf die wirklich wichtigen Sachen konzentrieren. Gerade bei Firmen, die noch in der Findungsphase sind hilft es wenn die administrativen Aufgaben erledigt werden und man sich darüber keine Gedanken machen muss.

  3. 3 Herbert Auer said at 12:30 on Mai 5th, 2015:

    Ich nutze bereits seit einigen Jahren das externe Telefonservice von virtuellesbuero.at und bin sehr zufrieden damit. Für mein, eher kleines Unternehmen, ist es genau das Richtige! Ich erspare mir dadurch einiges an Geld, das ich so in neuer Projekte investieren kann. Eine super Sache!!!


Schreib deine Erfahrungen - jetzt:

Wenn du diese Seite weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close

Wenn du diese Seite weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close